Studium/Karriere

 

Corpsstudent als Qualitätsmerkmal

War es vor 100 Jahren noch ausreichend, durch Geburt einer gesellschaftlichen Elite anzugehören, ist heute allein Leistung für den späteren Erfolg ausschlaggebend. Um im Beruf erfolgreich zu sein, sollte man sein Studium zügig durchführen, überdurchschnittliche Leistungen erbringen und schon erste berufliche Erfahrungen im In-und Ausland aufweisen können.

Gut, wenn man hierbei von den Tipps und der tatkräftigen Unterstützung Höhersemestriger oder denen, die bereits in verantwortungsvollen Positionen erfolgreich tätig sind, profitieren kann. Einem Rostocker Vandalen stehen nicht nur 70 Corpsbrüder, sondern auch ein Netzwerk aus Mitgliedern seiner befreundeten Corps und dem gesamten Verband zur Seite.

Zweifellos fordert die Gemeinschaft von jedem Einzelnen Einsatz für die Gemeinschaft. Doch trotzdem ist die Mitgliedschaft in einem Corps keine verschenkte Zeit im Lebenslauf. Ganz im Gegenteil: Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft, Selbstdisziplin werden im Corps durch die frühe Übernahme von Verantwortung, das Ringen um demokratische Mehrheiten sowie die Organisation von Projekten und Veranstaltungen geschult. Facettenreiche gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen schaffen Stilsicherheit und Kommunikationsstärke, die sich in jedem Bewerbungsverfahren als entscheidender Wettbewerbsvorteil erweisen.

Da dieser Ruf verpflichtet, haben wir ein striktes Studien- und Examenprinzip sowie den Anspruch, jungen Corpsbrüdern gezielt erfahrene Corpsbrüder in Fragen der Studienorganisation und Karriereplanung zur Seite zu stellen.

 

Hier findet Ihr wichtige Links zu Studium und Karriere:





Diese Seite wurde in 0.007449 Sekunden generiert - Cache vom: 17.12.2018 - 01:20:57